Michael Spirig (Schübelbach)

Liste E für Regierungsrat, Liste 5 für Kantonsrat

Lokale, erneuerbare Wertschöpfung, Ausbildung, Innovation

Als CEO von zwei KMUs im Energiebereich, welche international operieren, erlebe ich täglich Freud und Leid von Kleinbetrieben. Einerseits fressen Bürokratie & Handelshemmnisse an der Grenze viel produktive Zeit, andererseits ist der Kampf um Aufträge und geeignetes Fachpersonal allgegenwärtig. Es ist schade, das gerade auch im Cleantechbereich vom Kanton viele Chancen verpasst werden vorhandene Anreize zuzulassen resp. zu unterstützen.

Win-win für Umwelt und Wirtschaft                      Schreibe mir....
#Es ist Zeit... konsequent zu wählen, für die bestmögliche Verbindung von Umwelt und Wirtschaft, ein Kernziel der glp. Ein kluger Klimaschutz und die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens bringen neue Chancen für unsere Wirtschaft und mehr Unabhängigkeit. Durch den raschen Übergang vom Fördern zum Lenken werden Subventionen und Regulierungen überflüssig. Ein verursachergerechter Energiepreis verbessert die Rentabilität von Effizienzmassnahmen und macht vorhandene Cleantech-Lösungen marktfähig.

Erneuerbare Energiequellen, vernetzte, effiziente Gebäudeparks sowie Batterie- und Wasserstoffmobilität sind unsere Zukunft.
Bringen wir das mal in Ordnung.... #GeldZurück#CoolDown2040, ...

Persönlich

AusbildungDr. sc. techn., Dipl. Masch. Ing. ETH, NDS Betriebs-Ing. ETH
BerufCEO European Fuel Cell Forum AG, Geschäftsführer Fomenta AG
Geburtstag4. Januar 1963
WohnortSchübelbach-Buttikon

Politische Ämter

Seit 2016 Kantonsrat Schwyz
Seit 2016 in der Bildungs- und Kulturkommission (BKK Kt SZ)
Seit 2018 in der Wirtschaftskommission der Gemeinde Schübelbach-Buttikon
Seit 2019 in der Bauten-, Anlagen- und Strassenkommission (BSA Kt SZ)

Parteiämter

2016 bis 2018 Vorstand Grünliberale Kanton Schwyz
Seit 2018 Projektleiter "Geld zurück" Initiative
Seit 2019 Sektionsleiter GLP Schübelbach